Taschenspieler II – Kugeltasche

In dieser Woche ist die Kugeltasche dran. Ich habe wieder vorgearbeitet, denn ob ich es tatsächlich immer in genau einer Woche schaffe, eine Tasche zu nähen, ist fraglich. Die Kinder und das ganze Drumherum können einen durchaus davon abhalten. Und da ein Magen-Darm-Infekt uns am letzten Wochenende befallen hat, war das Vornähen eine sehr gute Idee. 😉

Auch bei der Tasche lief leider nicht alles so rund. Es lag vor allem am zu dicken Volumenvlies. Ich hatte allerdings nur das eine da und verwende es normalerweise oft für Taschen. In Verbindung mit dem etwas festeren Stoff war es dann für Nähmaschine etwas zuviel. Mir sind zwei Nadeln abgebrochen und ich musste eine sehr dicke Nadel nehmen. Aber auch damit konnte ich nicht alles nähen, z.B. die Faltung korrekt. Allerdings gefällt mir die Form der Tasche unglaublich gut. Es wird daher sicherlich noch einige Kugeltaschen geben.

Gewählt habe ich ein wenig nordisches Design für das Heimatgefühl. Die Außentasche ist aufgeteilt: Außen ist eine Art Jeans-Stretchstoff, in der Mitte ist ein Streifen aus dem Punktestoff. Die Henkel habe ich aus dem Taschenstoff genäht. Über den Enden der Henkel ist blauer Filz genäht. Besonders gut gefällt es mir nicht, aber meine ursprüngliche Idee lies sich nicht umsetzen bzw. sah auch nicht so toll aus, wie vorher in meinem Kopf.

Kugeltasche1

Die Vorderseite wurde mit einer Stickdatei passend zu Thema aufgepeppt. Außerdem gibt es einen passenden Anhänger an einem der Henkel.

Kugeltasche3    Kugetasche2

Die Innentasche ist aus dem Käferchenstoff genäht. Ich habe eine Rückseite innen eine Tasche hinzugefügt. Leider konnte ich sie nicht besonders gut aufnehmen.

Kugeltasche4

Noch mehr Kugeltaschen gibt es beim Taschenspieler II-Sew Along.

Veröffentlicht in Home