Eine Tasche nur für mich….

…und ganz passend zu meinen Anzügen.

Tasche1

Die Tasche habe ich zwar schon Anfang März genäht, aber sie ist es trotzdem wert, hier eingestellt zu werden. Eine Tasche aus dem gleichen Schnitt (Pepita von Farbenmix) hatte ich bereits im letzte Jahr genäht. Sie ist im Vergleich zu dem jetzigen Modell relativ bunt geworden und passte daher nicht immer zu meinem Businessoutfit. Da ich diesen Schnitt aber so lieb gewonnen habe, musste eben noch eine passende her.

Für die Tasche habe ich dementsprechend als Basisstoff einen Anzugsstoff gewählt. Genauer sind es sogar zwei verschiedene Stoffe. Der große Taschenkörper besteht aus einem Nadelstreifenstoff. Die kleine Tasche und die Klappe sind aus einem einfachen grauen Stoff. Um dennoch ein paar farbliche Akzente zu setzen, habe ich als Umrandung und für den Riegel einen rosafarbenen Stoff mit pinken Pünktchen eingesetzt. (Habe ich schon erwähnt, dass ich Pünktchenstoff liebe?) Auf der Klappe ist zusätzlich eine Stickdatei. Leider habe ich beim Sticken nicht bedacht, dass der Riegel direkt über der Klappe verläuft. Daher sieht man nicht alles. Aber da ich die Tasche trotzdem soooo toll finde, wird sie täglich genutzt.

Tasche2

Das Gurtband ist ebenfalls pink und mit einem schicken grauen Webband von Farbenmix verziert. Als zusätzliche Spielerei ist auf der aufgesetzten Tasche noch eine Bordüre (oder wie man es nennt) aufgenäht. Diese gibt es bei den Gardinen zu kaufen.

Tasche3

Auf der Rückseite ist die Tasche bis auf die Umrandung und den Reißverschluss nur grau. Aber es ist ja auch die Rückseite und wird daher wenig gezeigt.

Tasche4

Und damit habe ich meinen aller ersten RUMS erstellt. (Und bin natürlich gaaaanz stolz darauf.)

 

Advertisements